• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Schadenskartierung

Schadenskartierungen dienen der Dokumentation von Schäden

Schadenskartierungen sind ein wesentlicher Bestandteil einer zielgerichteten Planung und der weiteren Umsetzung des Bauvorhabens, speziell im denkmalgeschützen Sanieren. Sie sind Grundlage der Maßnahmenvorschläge, die den Umfang unserer Arbeiten beschreiben, sowie einer detaillierten Kostenermittlung. In ihr werden Schäden in unterschiedlichen Genauigkeitsstufen dargestellt, diese beinhalten u.a. Art des Befundes, Verwitterungen, Risse, Fugen usw.

Unsere Leistungen:

Schritt 1: Überschlägig/visuell

  • Grobe Zustandserfassung im Rahmen einer Begehung
  • Optische Begutachtung
  • Beratung zum visuellen Zustand

 

Schritt 2: Handwerklich/manuell

  • Vollständige Zustandserfassung
  • Einsatz einfacher Untersuchungswerkzeuge und -geräte
  • Oberflächliche Freilegungen
  • Befunddarstellung erfolgt nach Schadensart und Schadenstiefe
  • Lösungsvorschläge zur Schadensbehebung